AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen, die über die Webseite des Anbieters abgeschlossen werden.

1.2 Die Bestellung wird vom Anbieter bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Käufer eintrifft. Wenn die Bestätigung innert nützlicher Frist ausbleibt, betrachtet der Käufer das als Ablehnung der Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen.

2. Preise und Sonderangebote

2.1 Die Preise werden in CHF oder Euro angegeben. Inbegriffen sind die vorgezogene Recyclinggebühr und die Bearbeitung. Mehrwertsteuer und Versandkosten (Porto und Verpackung) werden extra verrechnet und separat ausgewiesen.

2.2 Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

2.3 Die Bedingungen für allfällige Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen abrufbar.

3. Lieferbedingungen

3.1 Die Lieferung in die Schweiz erfolgt normalerweise innerhalb von 3 Arbeitstagen. Lieferungen in EU-Länder können bis zu 10 Tage beanspruchen. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

4. Rücktrittsrecht

4.1 Wenn ein Kunde vom Kauf zurücktritt wegen verspäteter Lieferung oder Mängel an der Ware oder sonstigen Gründen, für die der Anbieter verantwortlich ist, erstattet der Anbieter bereits bezahlte Beträge sowie die Rücksendungskosten zurück.

5. Haftung und Garantie

5.1 Der Anbieter garantiert für die Dauer von 24 Monaten, dass die Ware die zugesicherten Eigenschaften aufweist, keine ihren Wert oder Tauglichkeit zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigende Mängel hat sowie den vorgeschriebenen Leistungen und Spezifikationen entspricht. Die Rechnung gilt als Quittung und Garantieschein, das Rechnungsdatum als Beginn der Garantiezeit.

5.2 Die Garantie gilt nicht für die Folgen normaler Abnutzung oder unsachgemässen Gebrauch.

5.3 Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Bemängelte Produkte müssen auf eigene Kosten an den Hersteller retourniert werden. Nach Prüfung des Defektes/Ursache und Feststellung eines Mangels seitens des Herstellers wird dem Käufer das Produkt kostenlos ersetzt. Geheime Mängel können auch nach Inbetriebnahme bzw. Verwendung der Ware noch beanstandet werden. Die Leistung von Zahlungen gilt nicht als Verzicht auf Mängelrüge.

6. Zahlung

6.1 Die Zahlung ist auf Wunsch der Kunden auf folgende Arten möglich:
▪ Mittels Vorausrechnung. Die Auslieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.
▪ Mittels Kreditkarte (nur im Onlineshop möglich). Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkarten.

7. Haftung für die Online-Verbindungen

7.1 Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

7.2 Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

7.3 Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

8. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

8.1 Privatkunden in der Schweiz
Für Klagen eines Kunden ist das Gericht am Wohnsitz oder Sitz einer der Parteien zuständig. Für Klagen des Anbieters ist das Gericht am Wohnsitz der beklagten Partei zuständig.

Geschäftskunden in der Schweiz Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR. Gerichtsstand ist CH-8840 Einsiedeln.

8.2 Privatkunden im Ausland
Für ausländische Kunden sind nach dessen Wahl die Gerichte am Wohnsitz des Kunden oder am Sitz des Anbieters zuständig. Für eine Klage des Anbieters gegen den Kunden sind die Gerichte am Wohnsitz des Kunden zuständig.
Geschäftskunden im Ausland Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR. Gerichtsstand ist CH-8840 Einsiedeln.

Mai 2018