Kommt das in Kühlschrank oder nicht?

Kommt das in Kühlschrank oder nicht?

Welches Obst oder Gemüse soll nicht in den Kühlschrank?

Geht es dir auch so, dass du nach dem Lebensmitteleinkauf ganz automatisch bestimmte Dinge in den Kühlschrank packst? Aber wenn du nachdenkst oder diesen Beitrag liest solltest du das ein oder andere Obst und Gemüse lieber nicht in den Kühlschrank legen.

Tomaten

Tomaten px

Tomaten

Die kleinen Alleskönner verlieren im Kühlschrank an Geschmack und schimmeln schneller. Daher lieber den Kühlschrank meiden.

Das Gleiche gilt übrigens auch für Auberginen.

Gurken

Gurken px

Gurken

Das knackige Gemüse enthällt viel Wasser. Wir beobachten, dass nach einem Tag die Gurke bereits welk wird. Darum lieber frisch kaufen und gleich verzehren. Gelingt das einmal nicht habe ich noch einen TIPP

Die angeschnittene Gurke in ein mit Wasser gefülltes Glas stellen. So bleibt sie länger frisch.

Zitrusfrüchte

Zitrusfrüchte adobestock.com

Zitrusfrüchte

Zitronen, Organgen und alle Zitrusfrüchte gedeihen in der Wärme. Der Reifeprozess wird im Kühlschrank schlagartig gestoppt. Somit verlieren sie ihre ätherischen Öle.

Zitrusfrüchte immer getrennt von anderen Obstsorten an der Luft aufbewahren.

TIPP Eine angeschnittene Zitrone mit der Schnittfläche nach oben auf einen Teller legen. So trocknet die Oberfläche und kann nicht schimmeln.

Banane

Banane px

Banane

Durch die Kälte im Kühlschrank wird die Zellstruktur der Schale zerstört und die Banane wird schwarz. Kein Grund zur Sorge, denn sie ist dennoch genießbar.

TIPP an heißen Sommertagen eine tolle Erfrischung. Dazu die Banane schälen und in Stücke schneiden. In ein Gefrierbeutel über Nacht ins Eisfach legen. Die gewünschte Portion dann mit dem Pürierstab zu cremigem Eis schlagen.

Kartoffel

Kartoffel PX

Kartoffel

Die Knollen sollen kühl und trocken lagern. Am besten im Keller, aber niemals im Kühlschrank.

Durch die Kälte wird die Stärke in Zucker umgewandelt und die Kartoffel schmeckt unangenehm süß.

FAZIT:

Grundsätzlich gehören diese Lebensmittel nicht in den Kühlschrank:

  • Brot
  • frische Kräuter
  • Knoblauch
  • Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Honig
  • Kaffee
  • und die oben genannten Lebensmittel

 

 

 

 

Du isst die Schale mit?

Du isst die Schale mit?

Was versteckt sich unter der Schale?

Oftmals schält man ein Obst oder Gemüse aus reiner Gewohnheit oder weil es die Oma schon so gemacht hat.

Ist es aber richtig wenn man einen Apfel schält?

Apfel PX

Apfel

Direkt unter der Schale, sowie auch in der Schale des Apfels verstecken sich wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Quercetin, ein starkes Antioxidans, welches unsere Zellen schützt, verbirgt sich ebenfalls in der Hülle des Apfels.

Kiwi & Kumquat PX

Kiwi & Kumquats

Kiwi essen wie die Neuseeländer mit Schale? Die pelzige Frucht gibt es in verschiedenen Spezien. Den „Pelz“ der Frucht kann man mitessen, denn in ihm stecken viele Vitamine.

Kumquats kommen inbehandelt in den Verkauf. Ihr fruchtfleisch ist süss und die Schale herb/sauer. TIPP lege die Kumquats ins Eisfach und verwende sie als Eiswürfel in Getränken.

Grüner Spargel PX

Grüner Spargel

Der Grüne Spargel ist grundsätzlich ungeschält genießbar. Allerdings kann der untere Teil verholzt sein. Daher das untere Drittel lieber schälen oder nur das obere Drittel mit den Spargel Spitzen verwenden.

Kaki PX

Kaki

Die „Götterfrucht“ wie die Kaki auch genannt wird ist honigsüss und wie ein Apfel in Schnitze zum Verzehr geeignet.

Schon zwei Früchte decken den Tagesbedarf an Beta-Carotin eines Erwachsenen. Ausserdem enthält die Kaki Vitamin B1 und B2, sowie Magnesium, Kalium und Phosphor.

Mango PX

Mango

Bei der Mango bin ich zweigeteilt. Denn einerseits enthält die Schale viele Antioxidantien und Mangoferin, das in der traditionellen chinesischen Medizin angewendet wird. Andererseits ist das natürliches Allergen “ Urushiol“ in der Schale, welches bei vielen Menschen Allergien hervorruft.

Darum wer die Mango mit Schale versuchen möchte, sollte zunächst ein kleines Stück probieren.

Kartoffel

Kartoffel PX

Kartoffel

Kartoffeln sind besonders wenn sie „jung“ sind sehr gut mit Schale zu verzehren. Allerdings muss man sie genau anschauen, denn grüne Stellen an der Schale sind giftig.

Avocado Avocado

Avocado

Die leckere Avocado enthält gesunde ungesättigte Fettsäuren. Aber nicht nur das. Auch Vitamine und Mineralstoffe wie Kalium, B-Vitamine, Vitamin K, Kupfer, Vitamin E und C.

Die Schale variiert von Sorte zu Sorte und kann bei dünnen weichen Schalen mit gegessen werden.

 

 

 

Buntes Gemüse mit Hühnchen im Schlafrock

Buntes Gemüse mit Hühnchen im Schlafrock

Buntes Gemüse mit Hühnchen im Schlafrock

Zutaten für eine Portion: 2 Eier, 3-4 kleine Hähnchen-Brustfilets, ein Viertel Chinakohl, buntes Gemüse nach Wahl, ich habe mich auf eine ein faustgroßes Stück Butternutkürbis, 1 Pastinake, rote Zwiebel und eine halbe Avocado beschränkt.

Zubereitung: Das Gemüse waschen und mundgerecht schneiden. In etwas Olivenöl die Filets anbraten und das geschnittene Gemüse hinzugeben. Frische Gartenkräuter, etwas Kurkuma oder Curry und Salz nach Geschmack hinzugeben. 

Während es auf kleiner Stufe andünstet, die Eier verquirlen und in einer kleinen Pfanne das Omelette anbraten. Auch hier mit etwas Kräutern, evtl Knoblauch, etwas Curry und Salz würzen. 

Damit das Hühnchen im Schlafrock ist ein bis zwei Filets auf eine Omelettehälfte legen und wer möchte kann es mit etwas Mozzarella zudecken und die andere Omelettehälte darüber klappen. 

Salat: Den Chinakohl waschen und in Streifen schneiden. Balsamicoessig,  Olivenöl, Kräuter und etwas Naturjoghurt anrühren. Curry gibt auch hier eine etwas indische Note und mit Salz abschmecken. 

Gefülltes Brokkoli Omelette

Gefülltes Brokkoli Omelette

Brokkoli-Omelette mit Füllung Deiner Wahl 

Zutaten für 4 Personen: 

1 kleinen Brokkoli in kleine Röschen geschnitten, 50g Mozzarella gerieben, 2 Eier leicht geschlagen, etwas Salz frische Gartenkräuter, Salat nach Wahl

Füllung: ca 6 EL Tomatensauce, 500g Mozzarella oder Parmesan, Salz entweder etwas Hackfleisch, oder Schinken, Pilze etc

Zubereitung:  Den Backofen auf 210 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen, leicht mit Olivenöl einfetten. Die Brokkoliröschen fein schneiden und ca 7 Minuten in die Mikrowelle geben. 

Den gegarten Brokkoli in ein Küchentuch geben und so viel Flüssigkeit wie möglich rausdrücken und alles vermischen.

Die Mischung in je 3 Portionen auf das Backblech geben und mit den Händen zu 3 flachen Rondellen formen. Im Ofen für 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf die eine Hälfte jeder Portion Tomatensauce, Mozzarella und je nach Wunsch das in Zwiebel und Knoblauch angebratene Hackfleisch , den Schinken etc hinzugeben. Mit einem Spachtel die Hälfte, auf der keine Füllung ist, anheben und zuklappen. Etwas geriebenen Mozzarella oben drauf und weitere 12 Minuten backen.

Einen leckeren Salat dazu, mit Zitrone, Olivenöl Vinaigrette, frischen Kräutern und wer möchte noch ein Klecks Sourcream.

Falafel mit Avocadocreme

Falafel mit Avocadocreme

Falafel mit Avocado-Creme und lecker Chicoree-Fenchel-Salat ist ideal für eine vollwertige Mahlzeit im Clean9 Programm Zutaten für 3-4 Personen:  SALAT: 2 Chicoree 1/2 Fenchel Olivenöl 1TL Chiliöl Zitronensaft frische Kräuter 1TL Curcuma 1Prise Salz   AVOCADO-CREME: 2 reife Avocados 1 Spritzer Zitronensaft 1 Knoblauchzehe 500g Joghurt (1,5%) Chiliflocken nach Bedarf Pfeffer Salz 1 Stängel frische Minze   FALAFEL:

  • 200 g getrocknete Kichererbsen
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Koriander
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 kleine Chili
  • 1 Zitrone
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel
  • 1/2 Esslöffel Salz
  • 100 g Kichererbsenmehl

Zubereitung:  SALAT Die Chicoreeherzen herausschneiden und den Salat waschen und trocknen. Anschliessend in Streifen schneiden. Den Fenchel waschen und in kleine Stücke schneiden. Für das Dressing alle angegebenen Zutaten mischen und über den Salat geben.   AVOCADO-CREME: Avocados entkernen und das Fruchtfleisch in einer grossen Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Die Knoblauchzehe schälen,  fein hacken, einen Spritzer Zitrone unter die Avocadomasse geben und das Joghurt dazugeben. Alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frische Minze kleinschneiden und darüberstreuen. Kühlstellen bis die Falafel gebraten sind.   FALAFEL: Kichererbsen über Nacht einweichen lassen, Wasser abschütten und gut nachspülen. Knoblauchzehen schälen. Rote Zwiebel grob zerkleinern. Koriander und Petersilie waschen und Blätter von den Stängeln zupfen. Chili der Länge nach halbieren, Kerne herauslösen und Chili in Stücke schneiden. Alles kurz mit dem Mixstab pürieren. Die Masse zu kleinen Talern formen und in reichlich Olivenöl von beiden Seiten knusprig anbraten. Ich wünsche Euch einen Guten Appetit 😉