Spargelsalat mit roten Linsen

Spargelsalat mit roten Linsen

Spargelsalat mit roten Linsen

Zutaten für 2 Personen

500g grüner Spargel

100g rote Linsen

1 rote Zwiebel

2 EL weisser Balsamico-Essig oder Zitronensaft

1-2 TL scharfer Senf

2-TL Meerrettich

Salz 

Pfeffer

2 EL Olivenöl

2 EL Kresse oder Schnittlauch

 

Zubereitung: 

Den Spargel waschen und schälen. In kochendem Salzwasser ca 20 Minuten bissfest kochen. 

 

Die Linsen mit 200 ml Wasser bei geringer Hitze zugedeckt gut 10 Min garen, bis alle Flüssigkeit aufgenommen ist. 

In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Spargel abtropfen lassen und schneiden. Zwiebelringe, Spargelstücke und Linsen vermengen. 

Aus Essig, Senf, Meerrettich und olivenöl eine cremige Salatsosse anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter den Salat heben und kurz ziehen lassen.

Mit Kresse garnieren. 

 

Ich wünsche euch ein gutes Gelingen. 

Gemüse mal anderst

Gemüse mal anderst

Kohlrabi-Bombe mit Salat

Zutaten: 

6 Kohlrabi

500g Hackfleisch (Rind)

4 Spitzpaprika

1 Zwiebel

Reibekäse

Gewürze nach Wahl

 

 

Zubereitung: 

Kohlrabi oben und unten flach abschneiden und schälen. Aushöhlen und mit Olivenöl einreiben.

Das Ausgehöhlte mit der Paprika und der Zwiebel kleinschneiden und mit dem Hackfleisch anbraten. Nach Geschmack würzen. Ich habe es diesmal etwas  mit Chili, Kurkuma, Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

Den Kohlrabi damit befüllen, mit Reibekäse bestreuen und 40 Minuten bei 180 Grad in den Ofen.

Einen leckeren Salat dazu und fertig ist ein zauberhaftes Mittag- oder Abendessen.

Quarkpizza

Quarkpizza

Pizza mal anderst- und sooo fein!

Zutaten für ein Blech: 

250 g Magerquark

3 Eier

100g geriebenen Parmesan

150g Mozzarella

Cherry-Tomaten

Paprika

180g Schinken

200g Tomatensauce

Zubereitung: 

Quark Eier und Parmesan mischen und nach Belieben würzen. Auf ein Backblech verteilenund bei 200 Grad ca 15 Minuten backen.

Tomatensauce auf den Teig geben, mit Schinken Mozzarella , Cherry-Tomaten und Paprika belegen. Mit italienischen Kräutern würzen und nochmals ca 15 Min backen.

Dazu schmeckt ein Bunter-Salat hervorragend.

Selleriepüree- eine tolle Beilagenalternative

Selleriepüree- eine tolle Beilagenalternative

Selleriepüree-die Alternative zu Kartoffelpüree

Zutaten:  550g Knollensellerie 115ml Wasser 65g Sahne 20g Butter Salz Muskat 2 TL Meerrettich Zubereitung:  Sellerie würfeln und mit Wasser und 30g Sahne 15-20 Min weichköcheln. 20g Butter, 35g Sahne, Salz und Muskat zugeben und mit dem Zauberstab fein pürieren. Zum Schluss den Meerrettich unterrühren. Eine schnelle Beilage, die zu fast allem passt.

Gefüllte Spitzpaprika

Gefüllte Spitzpaprika

Gefüllte Spitzpaprika

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 grosse Spitzpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 300g Hackfleisch
  • 2 TL Tomatenmark
  • 200g gehackte Tomaten
  • 100ml Bouillon
  • 2EL Olivenöl
  • 60g Reibekäse
  • 4 TL Sour Cream
  • Chilliflocken

Zubereitung: 

Paprika waschen. Zwiebeln und Knoblauch hacken. Frühlingszwiebelnin Ringe schneiden.

Öl  in der Pfanne erhitzen und Zwiebeln/ Knoblauch andünsten. Hackfleisch dazugeben und anbraten. Tomatenmark und gehackte Tomaten zugeben und alles würzen. Kurz weiterköcheln lassen.

Mit Bouillon ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und unterrühren.

Paprika längs aufschneiden und entkernen. Mit der Hackfleischmasse füllen und den Käse darüber streuen.

Bei 180 Grad 30 Minuten in Backofen. Die überbackenen Paprika jeweils mit einem Klecks Sour Cream garnieren.

Und wieder ist ein schnelles und leckeres Gericht auf dem Tisch.

Guten Appetit

Pizza ohne Weissmehl

Pizza ohne Weissmehl

Pizza ohne Weissmehl- ganz einfach 

Pizza ohne Weissmehl

Pizza muss nicht immer mit einem herkömmlichen Weissmehlteig gebacken werden. Es geht auch mit Blumenkohl, Chia- und Leinsamen!

 

 

 

Pizza -Teig:

Pizza ohne WeissmehlBlumenkohl mit einem Kartoffelstampfer zerkleinern

170 Gramm geschroteten Leinsamen

30 Gramm Chia Samen

3 Eier

1 TL Curcuma

Salz und Gewürze ( Chilli, Basilikum, Pfeffer…)

Pizza ohne Weissmehl

Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech dünn verstreichen und 15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen

 

 

 

Belag:

gewünschte Zutaten (Speck, Salami, Schinken, Gemüse, Knoblauch, Zwiebeln…) belegen und mit geriebenem Käse bestreuen.

Weitere 10 Minuten in den OfenPizza ohne Weissmehl

VIEL SPASS BEIM NACHBACKEN