Zitrone-Ingwer und Aloe Vera, gesunde Alleskönner fast umsonst

Drei ungeahnte Kräfte für Deine Gesundheit, die Du nur täglich in die Ernährung einfliessen lassen solltest, um gestärkt durch den Winter zu kommen.

Zitrone-Ingwer

Zitrone:

Jeder kennt die positiven Wirkungsaspekte der Zitrone.

Die Vitamin C- Bombe am Morgen in einem Glas lauwarmem Wasser zum Beispiel.

Das Vitamin C ist so wertvoll, da es bei über 15 000 Feinstoffwechselvorgängen im Körper eine wichtige Rolle spielt. Zudem ist es eines der grössten «Radikalfresser», also ein Antioxidans.

Linus Pauling, Nobelpreisträger und Orthomolekular Forscher verwies zu Lebzeiten in Büchern und Forschungsergebnissen auf die Wirkweise der Ascorbinsäure hin. Er erhielt den Beinamen «Vitamin C- Guru». Seine Dosen an Vitamin C mögen umstritten sein. Jedoch zwischen 50-100mg, das als Tagesdosis empfohlen wird, und den 12 Gramm, die Linus Pauling vorschlug, liegen Welten. Ein gutes Mittelmas ist angebracht. Besonders in der Erkältungszeit und bei Personengruppen, wie Raucher und Kranken Menschen gilt es die Tagesdosis zu erhöhen.

Achte auch bei Nahrungsergänzungen auf natürliches Vitamin C

In «Vitamin C – die Wahrheit» beschreibt Dr. Florian Davidis aus Basel ausführlich wie unablässig dieses weisse Pulver für unsere Gesundheit ist. Ein sehr eindrücklicher und empfehlenswerter Bericht.

Die Zitrone entfaltet ihre Wirkung bei zahlreichen gesundheitlichen Defiziten, an die Du so im ersten Moment nicht gedacht hättest.

Darunter Herpes, Akne, Arteriosklerose, äussert sich unterstützend bei einer Entgiftung und Gewichtsreduzierung um nur einige zu nennen.

 

 

Die Säure der Zitrone

Zitrone-Ingwer

adobestock.com

Säure ist nicht gleich Säure. Immer öfters spricht man von der «Übersäuerung unseres Organismus» (Azidose). Was ein Schulmediziner so nicht unterschreiben würde, denn der PH-Wert unseres Blutes ist davon nicht tangiert, sonst wären wir bereits tot.

Was damit gemeint ist, ist vielmehr unser Lebensstil, Umwelteinflüsse, Alkohol, Konservierungsstoffe in Lebensmitteln, übermässige Sonneneinstrahlung, Elektrosmog, Nikotin und andere Gifte in Medikamenten und solchen, die sich in der Nahrung und dem Trinkwasser verstecken.

Sie sorgen für eine «Übersäuerung» unseres Organismus, die Zellen werden geschädigt, Abbaustoffe werden in «Deponien» gelagert, Gefässe verengen sich und der Allgemeinzustand verschlechtert sich.

Anzeichen dafür sind sehr unterschiedlich und reicht von

  • Haarausfall und
  • depressive Verstimmung hin zu vorzeigen
  • Alterungserscheinungen,
  • erhöhte Cholesterinwerte,
  • Antriebslosigkeit und
  • Gefässerkrankungen.

Trotz des sauren Geschmacks der Zitrone ist die Zitrusfrucht ein Antazidum, also ein alkalisches Lebensmittel. Sie wirkt somit einer Übersäuerung entgegen und ist, wie auch Linus Pauling schon sagte, eine der wirkungsvollsten Waffen zur Bekämpfung zahlreicher Erkrankungen.

 

Ingwer

 Ingwer

Adobestock

Ingwer eine Wurzel, die besonders im asiatischen Raum oft und gerne Verwendung findet. Zumeist in der traditionellen chinesischen Medizin sowie auch in der traditionellen Ayurveda-Medizin einen festen Platz einnimmt.

Mehr und mehr tritt Ingwer auch in unseren heimischen Küchen in Erscheinung. Zurecht, denn auch Ingwer hilft sehr effektiv gegen zahlreiche Beschwerden und Erkrankungen und ist zudem sehr wohlschmeckend.

Eine Knolle, die nicht nur in Grossmutters „Zauberbuch“ auftaucht, sondern von zahlreichen Wissenschaftlern erforscht und die heilende Wirkung nachgewiesen wurde.

 

Zitrone-IngwerWas steckt in Ingwer?

Das unscheinbare Gewürz ist reich an Mineralstoffen und Vitamin B6. Der hohe Anteil an sehr starken Antioxidantien macht es zu einem wahren „Tausendsassa“.  Wie keine andere Frucht unterstütz sie den Körper so gegen viele Beschwerden des Alltags.

 

 

 

  • Reiseübelkeit,
  • Magenbeschwerden,
  • Blähungen,
  • unterstütz die Gewichtsreduktion,
  • Gelenkschmerzen und
  • Entzündungen,
  • Schwellungen,
  • Schlafstörungen und ganz wichtig in dieser Jahreszeit:

 

Ingwer bringt Dein Immunsystem auf Hochtouren und gibt Schnupfen und Co keine Chance.

 

Zitrone-Ingwer

adobestock.com

Ingwer-Zitronen Rezept:

Frischen Ingwer in feine Scheiben schneiden und mit heissem Wasser übergiessen bzw kurz aufkochen. Nachdem der Sud etwas abgekühlt ist ein kleinen Löffel Honig und den Saft einer frisch ausgepressten Zitrone hinzugeben.

Gute Besserung!

 

Das Beste daran ist, dass Zitrone und Ingwer sehr kostengünstig und in jedem Supermarkt erhältlich sind. Zudem sind keine Nebenwirkungen zu befürchten. Was gibt es Besseres als natürliche Heilmittel, die erschwinglich und nicht rezeptpflichtig sind?

 

Zitrone-Ingwer AloeAloe Vera

Unsere Zivilisationskrankheiten nehmen mehr und mehr zu, da gibst Du mir bestimmt Recht! Besonders betroffen sind Menschen, die in Ballungsräumen wohnen und arbeiten.

Die natürliche Ernährung rückt Dank Schnelllebigkeit und Convenience-Food in den Hintergrund. Oft wird zu süss oder zu fettig gegessen und man nimmt sich für Mahlzeiten keine Zeit mehr.

So spielt die Haltbarkeit eine grosse Rolle. Dazu werden nährstoffarme Nahrungsmittel mit oft dubiosen Konservierungsmitteln angereichert. Zu Lasten unserer Gesundheit.

Bewegungsmangel, Hektik und schädliche Umwelteinflüsse werfen unseren Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht. Die Folge sind unsere alltäglichen Zipperlein, die der Arzt als Zivilisationskrankheiten verbucht.

 

Die Schätze der Natur

Zitrone-Ingwer

adobestock.com

Ein Blick auf die Schätze und den Erfahrungsreichtum unserer Natur tut gut. Einer davon ist die Aloe Vera. Die sich schon vor 2000 Jahren einen Namen in der Gesundheits- und Schönheitspflege gesichert hat.

Die einzigartige Zusammensetzung dieser Pflanze unterstützt und versorgt jedes Lebewesen, ob Tier oder Mensch, und gleicht Ungereimtheiten mit einem Nährstoffmix aus ihrem Blattinneren aus.

 

Die Wüstenlilie verwöhnt ihre Nutzer mit 270 Vital- und Nährstoffen wie

  • Vitamine,
  • Mineralstoffe,
  • Spurenelemente,
  • essentielle Aminosäuren,
  • sekundäre Pflanzenstoffe und einer ganzen Reihe von
  • stoffwechselrelevanten Enzymen.

 

Besonders das Acemannan wird bei Infektabwehr und Stoffwechselhomöostase unter Wissenschaftlern positiv erwähnt.

Es spielt keine Rolle ob man das Blatt-Gel des Liliengewächses als hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel oder als exklusives Kosmetikum einsetzt.

Die einzigartige Zusammensetzung des Zellinneren der Aloe Vera harmonisiert Körper und Seele wohltuend im Einklang mit der Natur.

Bei regelmässiger Anwendung unterstütz Aloe Vera den gesamten Organismus und wirkt sich positive auf Defizite unserer Gesundheit aus.

 

Aloe VeraHerkunft der Aloe Vera

Die Aloe Vera Pflanze benötigt ca. 1000 Tage Sonne, um all ihre einzigartigen Inhaltstoffe entfalten zu können. Daher sind 90% der Anbauflächen weltweit in Süd-Amerika, Mexico und der Dominikanischen Republik. Auch auf den Kanarischen Inseln und in Teilen Italiens findet man Aloe Vera Felder.

Weltmarktführer in reinster Aloe Vera ist die «Aloe Vera Company», die seit 1978 ein Familienunternehmen mit Zukunft ist.

Moderne, patentierte Methoden der schonenden Extraktion und Aufbereitung des Blattinneren verhindern die unerwünschten Inhaltstoffe des Aloin. So, dass die Aloe Vera auch für die innerliche Anwendung unbedenklich und sehr zu empfehlen ist.

 

Fazit

Du hast nur einen Körper, der immerzu bemüht ist sich ständig zu regenerieren und zu erneuern. Vorausgesetzt du bietest ihm die Bausteine, die er dazu benötigt in Form von einer ausgewogenen Ernährung. Nichts ist einfacher, als dafür die Natur zu befragen und die Vorteile zu nutzen, die sie uns bietet.

Altwerden bedeutet nicht zwangsläufig Einbussen in der Gesundheit hinzunehmen.

«man wird halt alt..»

 

 

Es gilt ein Bewusstsein für Deinen Lebensstil zu entwickeln.

  • Wie ernährst Du Dich in der schnelllebigen Zeit noch optimal?
  • Wann braucht Dein Körper besonders viel Eiweiss,
  • warum ist Milch generell zu hinterfragen und
  • warum ist ein gesunder Schlaf so wichtig?

 

Ein kleiner Anfang können für Dich die drei vorgestellten Super-LebensmittelZitrone, Ingwer und Aloe Vera sein.

 

Mein Tipp:

Clean 9 Vanilla

Das 9 Tägige Ernährungs- und Reinigungsprogramm inklusive 1.1 Coaching, „Clean9“, gibt Dir die Chance, Deinen Körper wieder auf «Null» zu setzen und parallel mit wertvollen Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen zu versorgen.

In meinem individuellen Coaching als Dipl. Ernährungscoach stehe ich Dir mit Rat und Tat zur Seite. Wir schauen Deine Essgewohnheiten an und optimieren gegebenenfalls das ein oder andere. Nutze meine 30 Minuten Gratisberatung und stelle alle Deine Fragen. Ich freue mich Dich unterstützen zu dürfen.

 

Diäten „adé“ und „hallo“ Energie!

 

Du wirst sehen, bereits nach 9 Tagen wird sich einiges verändern.

  • Gelüste lassen nach,
  • Ess-Strukturen haben sich spielerisch verändert,
  • Dein Körperumfang hat abgenommen.
  • Du fühlst Dich leichter und
  • die Energie kommt zurück.

 

Zitrone-Ingwer

dollarfotoclub

Bleib neugierig,

Deine Sandra Mack

Mein Geschenk an Dich:

"Wie tickt mein Körper"

Jetzt downloaden

Ja, ich will das kostenlose E-Book und bin bis auf Widerruf mit dem Versand eines Newsletters einverstanden. 

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte überprüfe Deine E-Mails. Herzlichen Dank